Kita St. Michael

Umbau einer Kirche zu einer Kindertagesstätte, Lingen

In die 1969 errichtete Kirche St. Michael wurde im „Haus in Haus-Prinzip“ eine zweigeschossige KiTa eingebaut. Oberhalb der KiTa-Geschosse ist Platz für einen Veranstaltungsraum, der bis zu 200 Personen Platz bietet. Das ursprüngliche Raumerlebnis der Hallenkirche bleibt weitgehend erhalten, im großzügigen Foyer genießt man den freien Blick unter die ehemalige Kirchendecke. Die Kunstverglasungen sind erhalten geblieben, großzügige Verglasungen ermöglichen den Blick aus den KiTa-Räumen auf die Buntfenster. Eine Andachtsnische mit kindgerechter Darstellung des Erzengels Michael im Foyer deutet auf die ehemals sakrale Nutzung des Gebäudes. Durch einen Verbindungsgang ist die „Kirchen-KiTa“ mit dem verbliebenen Bestandsgebäude verbunden.

Tag der Architektur 26.06.2022 – Wir sind wieder mit dabei! – Kita St. Michael, Lingen